Veranstaltungen

Tablets bieten vor allem für Menschen mit Lernschwierigkeiten wertvolles Potenzial in vielen Lernbereichen. Einige der damit verbundenen Möglichkeiten wollen wir im Workshop präsentieren, z. B. Apps zum Ursache-/Wirkungprinzip, zur Unterstützten Kommunkation und zum Erlernen der Kulturtechniken, sowie Einstellungen, die das Schreiben und Lesen erleichtern.


Referenten: Karl Bäck & Thomas Tröbinger, atempo Betriebsgesellschaft mbH, Graz

Zielgruppe: Die Weiterbildung richtet sich an Bildungs- und Trainingspersonal / pädagogische Fachkräfte aus beruflichen Bildungseinrichtungen, die (auch) mit Menschen mit Behinderungen arbeiten.

Basismodul: Inklusion durch Digitale Medien

Zusatzmodul 1: Mit Lernkarten und Learning Apps lernen

Zusatzmodul 2: (Lern-)Videos mit iMovie erstellen

Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://digitale-medien.ning.com/weiterbildungen

E-Mail an mich, wenn Personen einen Kommentar hinterlassen –

Sie müssen Mitglied von Digitale Medien in Bildung und Qualifizierung sein, um Kommentare hinzuzufügen.

Join Digitale Medien in Bildung und Qualifizierung

Kommentare

  • Gemeint ist das Zusatzmodul 1

  • Im Zusatzmodul werden wir folgende Apps behandeln:

    Quizlet und Bitsboard als Lernkartentools

    Learningapps umd Learningsnacks

    Abgesehen von Bitsboard, das nur am iPad funktioniert, kann man alle anderen Apps mit jedem Browser verwenden.

    Quizlet und Learningsnacks eignen sich sehr gut für das Lernen mit dem Smartphone

  • Welche Apps werden denn im Zusatzmodul 1 genau vorgestellt?

This reply was deleted.